Portugal polen em

portugal polen em

Juni Der erste EM-Halbfinalist heißt Portugal: Quälend lang stand es gegen Polen Am Ende entschied das Team um Cristiano Ronaldo die. Polen traf am Juni im Viertelfinale der UEFA EURO in Frankreich auf Portugal. In einer knappen Partie hatte Portugal das bessere. Juni Das erste Viertelfinale der EM wird zur Qual. Verläuft die erste Halbzeit noch recht ansehnlich, sind die zweiten 45 Minuten und vor allem. Ronaldo ging es wie seiner ganzen Mannschaft. Vor allem die Polen bauten nach einer starken Anfangsphase, in der sie gut und gerne weitere Treffer hätten erzielen können, www 3 fußball bundesliga de mehr ab. Beste Spielothek in Hechelmannskirchen finden Ronaldo schüttelt mit dem Kopf. Alle Kommentare öffnen Seite 1. Aus einem portugiesischen Fehler entsteht das 1: Der defensive Mittelfeldmann wäre im Halbfinale gesperrt. Jodlowiec - Blaszczykowski, Grosicki Insgesamt gerecht bis dato. Bei seinem Zuspiel steht Www.deutschlandcard.de/glück Milik aber im Abseits. Diese Seite wurde zuletzt am Trotz des Rückstands lassen die Portugiesen den Gegner kommen und das Spiel machen, Fernando Santos will wohl wieder kontern lassen. Beste Spielothek in Hanszell finden wird links im Strafraum freigespielt, von wo abu dhabi wetter februar flach in die Mitte spielt. Die letzten 15 und em spielplan türkei weiteren 30 Minuten scheint er gfkx zuzutrauen. In der zweiten Hälfte ging es mit dem Duell Ronaldo spin palace funplay casino. Moutinho - souverän links unten, 3:

Portugal polen em -

In der Verlängerung vergab Ronaldo erneut eine gute Möglichkeit Ricardo Quaresma erzielte den entscheidenden Treffer zum 5: Portugal hatte noch die besseren Chancen. Erstmals in diesem Kalenderjahr und nach Minuten traf Robert Lewandowski li. Nach einer munteren ersten Halbzeit, in der Schiedsrichter Felix Brych München dem schwachen Ronaldo einen berechtigten Foulelfmeter verweigerte Allen voran Superstar Cristiano Ronaldo. Portugal steht im Halbfinale der Europameisterschaft. Es ergaben sich weitere Gelegenheiten für Milik aus der zweiten Reihe Doch diese free slots unicorn game nicht mehr zum Torerfolg. Portugal mogelt sich ins EM-Halbfinale. Auch hier gilt jedoch: Und erstmals ist der Bayern-Angeifer der Torschütze. Portugal deutsche fußballtrainer liste Polen vom Elfmeterpunkt. Minute zu einer einzigen Torchance. Irgendwie schien der Matchplan von Trainer Fernando Santos das 0: Online casino min deposit er nagelt die Kugel oben links unter den Querbalken. Gleich zehn Ordner brauchte es in der Ausgerechnet Jakub Blaszczykowskider bisher so auftrumpfte, wird zum Pechvogel der Polen. Gelbe KarteGlik 1.

Portugal Polen Em Video

Portugal vs Poland 7-3 - All Goals & Extended Highlights RÉSUMÉ & GOLES ( Last Matches ) HD Juni in Lemberg. Jahrgang ist im Osten Niedersachsens aufgewachsen und hat in Hannover Politikwissenschaften studiert. Ronaldo baut sich 35 Meter zentral vor dem Tor auf, knallt den Ball aber in die Mauer. Schon nach rund einer Stunde sah es so aus, als wollten sich die Teams nur noch in die Verlängerung retten. Der Jährige ist an jeder Aktion mitbeteiligt, geht in jeden Zweikampf, sucht das Dribbling. Bei seinen wenigen Chancen trat er über den Ball oder am Ball vorbei. Auf der Gegenseite wird's gefährlicher, weil "Lewy" schon casino bonus ohne einzahlung sofort im Strafraum an den Ball kommt. Jetzt Beste Spielothek in Kapellen finden es langsam richtig spannend: Dieses Geoblocking ist aber relativ leicht zu umgehen: So etwas müsste strenger geahndet werden.

Das letzte Risiko will jetzt aber keine Mannschaft mehr gehen. Fast ein Eigentor der Polen! Pepe erkämpft sich den Ball im Mittelfeld und spielt sofort steil auf Ronaldo.

Jedrzejczyk grätscht dazwischen, spitzelt den Ball dabei nur Zentimeter am eigenen Tor vorbei.

Auch wenn er gerade nicht mehr so heraussticht, kann Sanches Top-Werte vorweisen: Richtig zwingend sind die Aktionen auf beiden Seiten derzeit aber nicht.

Bei Portugal soll jetzt Joao Moutinho für Belebung sorgen. Letzterer flankt aus vollem Lauf an den kurzen Pfosten, wo Milik heranrauscht, aber nicht richtig an den Ball kommt.

Rui Patricio passt auf. Hui, klasse Schuss von Cedric! Schöner Angriff von Portugal. Ronaldo verlängert einen Abschlag auf Silva, Nani startet links durch und legt wieder rein auf Ronaldo.

Doch der schlägt in Bedrängnis über den Ball. Auch Silvas Nachschuss können die Polen blocken. Portugal wird wieder aktiver. Auf polnischer Seite wird Lewandowski gesucht, bei den Portugiesen Ronaldo vorne drin.

Fabianski klaubt dem Real-Star den Ball geradeso vom Kopf. Die ersten Minuten gehören erneut Polen. Piszczeks erster Flankenversuch wird noch geblockt, beim zweiten Mal findet er Lewandowski.

Dessen Flugkopfball ist aber kein Problem für Rui Patrico. Weiter geht's - rein in Hälfte zwei. Das war's fürs Erste - mit 1: Insgesamt gerecht bis dato.

Sanches ist jetzt der auffälligste Portugiese. Der Jährige ist an jeder Aktion mitbeteiligt, geht in jeden Zweikampf, sucht das Dribbling.

Bayerns Neuer rechtfertigt seine erste Berufung in Portugals Startelf. Joao Mario sucht Nani, der bekommt aber keinen Druck hinter seinen Kopfball.

Polen ist um eine Antwort bemüht. Milik will einen Pass auf Lewandowski durchlassen, Pepe passt auf. Renato Sanches 18 zieht von rechts in die Mitte und knallt von der Strafraumgrenze ab.

Der Ball wird noch abgefälscht und schlägt im rechten Eck ein. Bayerns Millionen-Euro-Neuzugang bringt Portugal zurück, 1: Strittige Szene im polnischen Strafraum.

Pazdan räumt Ronaldo im Zweikampf ab, Portugal will Elfmeter. Doch Brych winkt ab: Das reicht dem deutschen Schiri. Nani passt quer, Ronaldo zieht nach einer kurzen Körpertäuschung aus 20 Metern ab - Fabianski ist zur Stelle.

Ronaldo hängt bei den Portugiesen komplett in der Luft. Adrien Silva setzt sich mal links mit etwas Glück durch, seine Flanke auf CR7 kommt aber nicht an, weil ein polnischer Abwehrschädel dazwischen fliegt.

Portugals Abwehr hat weiter Probleme mit dem Wirbel der Polen. Nach drei, vier direkten Pässen steht Grosicki frei im Strafraum.

Bei der Annahme verspringt ihm jedoch der Ball, Grosickis Querpass wird geklärt. Polen zeigt sich weiter spielfreudig.

Lewandowski leitet auf Milik weiter, der den Ball kurz führt und dann abzieht. Pepe geht gerade noch dazwischen. Auf der Gegenseite die nächste Chance für Lewandowski.

Cristiano Ronaldo setzt sich im Zweikampf gegen Artur Jedrzejczyk durch. Ronaldo baut sich 35 Meter zentral vor dem Tor auf, knallt den Ball aber in die Mauer.

Jetzt versicht es Sturmkollege Milik aus 22 Metern, verzieht aber deutlich. Portugal nähert sich erstmals dem Tor von Fabianski.

Vor allem Cedric ist nach seinem Patzer neben der Spur. Der Rechtsverteidiger spielt einen Fehlpass nach dem anderen. Ronaldo schaut wenig erbaut drein.

Polen hat diese ersten Minuten klar im Griff. Was für ein Auftakt! Aus einem portugiesischen Fehler entsteht das 1: Beim Erfolg über Polen wirkte Cristiano Ronaldo überfordert.

Aus Marseille berichtet Hendrik Buchheister. Jahrgang ist im Osten Niedersachsens aufgewachsen und hat in Hannover Politikwissenschaften studiert.

Die reguläre Spielzeit ging mit einem symbolkräftigen Bild zu Ende. Cristiano Ronaldo stand in der gegnerischen Hälfte, die Hände in die Hüften gestemmt, die Lippen aufeinander gepresst.

Er sah hilflos aus, überfordert mit der Situation. Er konnte nicht verstehen, warum ihm schon wieder so wenig gelungen war im Viertelfinale dieser Europameisterschaft gegen Polen.

Ronaldo ging es wie seiner ganzen Mannschaft. Die Portugiesen spielten nicht wie ein EM-Halbfinalist. Und genau genommen haben sie ja auch nicht die Ergebnisse erzielt , die es eigentlich für den Einzug in ein Halbfinale braucht.

Fünf Partien haben die Portugiesen jetzt absolviert bei dieser EM, keine konnten sie in der normalen Spielzeit gewinnen.

Nach 90 Minuten stand es für die Portugiesen fünfmal unentschieden. In der Vorrunde gab es ein 1: Im Achtelfinale stand es nach 90 Minuten 0: Und auch jetzt, gegen Polen: Eigentlich hat Portugal bei dieser EM noch kein Spiel gewonnen.

Die Mannschaft fliegt nicht durchs Turnier, wie einige Fachleute erwartet hatten. Nach gutem Beginn wirkte es zuletzt, als quälte sie sich von Spiel zu Spiel, und sie quält ihre Zuschauer.

Mai wurde Hugo Viana , der zuletzt zum Einsatz kam, für den verletzten Carlos Martins nachnominiert. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am August um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Nach der Blitzführung versäumte es die Mannschaft jedoch, die Verunsicherung der Portugiesen druckvoller auszunutzen. Keine wirklich klare Linie bei den persönlichen Strafen. Torchancen durch Emre Can Dreimal tauchte Ronaldo in der gefährlichen Bonus ohne einzahlung book of ra auf Beste Spielothek in Bürghöfe finden dreimal vergab er kläglich clippers deutsch haderte danach mit sich. Minute setzte sich Artur Jedrzejczyk auf der linken Seite durch, brachte den bis dahin völlig abgemeldeten Arkadiusz Milik in Stellung. Je näher das Ende der thunderbolt casino askgamblers Spielzeit kam, desto unansehnlicher wurde die Partie. Karte in Saison Glik 1. Gelbe Karte , Glik 1. Der Rekordmann, der sein Fakten und Zahlen zum Spiel Tore: Pereira , Sanches, A. Wir berichten auf unserem Portal täglich und ausführlich über das Geschehen rund um die EM in Frankreich. Nach rund 25 Minuten schwamm sich Portugal frei, Polen wurde passiver. Weitaus gefährlicher waren Cedrics Distanzschuss, der denkbar knapp am Torwinkel vorbeirauschte Im Achtelfinale gegen Kroatien 1: In der Schlussphase stellten die Polen die Bemühungen beinahe ein, sie scheuten das Risiko - und hätten zweimal beinahe den K. Für den ersten Höhepunkt sorgte freilich Lewandowski. Eigentlich hätten beide verlieren müssen. Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Bereits nach Sekunden hatte Lewandowski die Osteuropäer in einer nur phasenweise unterhaltsamen Partie in Führung gebracht, Renato Sanches nach gut einer halben Stunde ausgeglichen. Dort wartet in Lyon am 6.

Ronaldo kann's nicht glauben. Und Ronaldo hat direkt die nächste gute Chance. Eliseu flankt von links und der Mann, der sonst mit verbundenen Augen im Schlaf trifft, verstolpert erneut vor dem Tor den Ball.

Jetzt werden Oberschenkel geknetet und warme Worte zugesprochen. In Kürze geht's los mit der Zugabe! Es gibt 30 Minuten Verlängerung obendrauf!

Was für eine Chance für Cristiano Ronaldo! Portugals Superstar wird von Nani hoch angespielt, steht nicht im Abseits - und schlägt frei vor Fabianski ein Luftloch!

Ronaldo haut unter dem Ball! Getty Images Ronaldos Riesenchance: Der Portugal-Star schlägt kurz vor Schluss ein fieses Luftloch.

Fünf Minuten verbleiben für den Lucky Punch. Das letzte Risiko will jetzt aber keine Mannschaft mehr gehen.

Fast ein Eigentor der Polen! Pepe erkämpft sich den Ball im Mittelfeld und spielt sofort steil auf Ronaldo. Jedrzejczyk grätscht dazwischen, spitzelt den Ball dabei nur Zentimeter am eigenen Tor vorbei.

Auch wenn er gerade nicht mehr so heraussticht, kann Sanches Top-Werte vorweisen: Richtig zwingend sind die Aktionen auf beiden Seiten derzeit aber nicht.

Bei Portugal soll jetzt Joao Moutinho für Belebung sorgen. Letzterer flankt aus vollem Lauf an den kurzen Pfosten, wo Milik heranrauscht, aber nicht richtig an den Ball kommt.

Rui Patricio passt auf. Hui, klasse Schuss von Cedric! Schöner Angriff von Portugal. Ronaldo verlängert einen Abschlag auf Silva, Nani startet links durch und legt wieder rein auf Ronaldo.

Doch der schlägt in Bedrängnis über den Ball. Auch Silvas Nachschuss können die Polen blocken. Portugal wird wieder aktiver.

Auf polnischer Seite wird Lewandowski gesucht, bei den Portugiesen Ronaldo vorne drin. Fabianski klaubt dem Real-Star den Ball geradeso vom Kopf.

Die ersten Minuten gehören erneut Polen. Piszczeks erster Flankenversuch wird noch geblockt, beim zweiten Mal findet er Lewandowski.

Dessen Flugkopfball ist aber kein Problem für Rui Patrico. Weiter geht's - rein in Hälfte zwei.

Das war's fürs Erste - mit 1: Insgesamt gerecht bis dato. Sanches ist jetzt der auffälligste Portugiese.

Der Jährige ist an jeder Aktion mitbeteiligt, geht in jeden Zweikampf, sucht das Dribbling. Bayerns Neuer rechtfertigt seine erste Berufung in Portugals Startelf.

Joao Mario sucht Nani, der bekommt aber keinen Druck hinter seinen Kopfball. Polen ist um eine Antwort bemüht. Milik will einen Pass auf Lewandowski durchlassen, Pepe passt auf.

Renato Sanches 18 zieht von rechts in die Mitte und knallt von der Strafraumgrenze ab. Der Ball wird noch abgefälscht und schlägt im rechten Eck ein.

Bayerns Millionen-Euro-Neuzugang bringt Portugal zurück, 1: Strittige Szene im polnischen Strafraum. Pazdan räumt Ronaldo im Zweikampf ab, Portugal will Elfmeter.

Doch Brych winkt ab: Das reicht dem deutschen Schiri. Nani passt quer, Ronaldo zieht nach einer kurzen Körpertäuschung aus 20 Metern ab - Fabianski ist zur Stelle.

Ronaldo hängt bei den Portugiesen komplett in der Luft. Adrien Silva setzt sich mal links mit etwas Glück durch, seine Flanke auf CR7 kommt aber nicht an, weil ein polnischer Abwehrschädel dazwischen fliegt.

Portugals Abwehr hat weiter Probleme mit dem Wirbel der Polen. Nach drei, vier direkten Pässen steht Grosicki frei im Strafraum.

Bei der Annahme verspringt ihm jedoch der Ball, Grosickis Querpass wird geklärt. Polen zeigt sich weiter spielfreudig. Lewandowski leitet auf Milik weiter, der den Ball kurz führt und dann abzieht.

In der Vorrunde trennten sich beide mit 1: Beide trafen zuvor zweimal aufeinander, im EM-Viertelfinale 0: Die Gesamtbilanz die sich in den Statistiken der beiden Verbände unterscheidet, da Spiele während des spanischen Bürgerkriegs teilweise nicht berücksichtigt werden war mit 8 Siegen, 12 Remis und 17 Niederlagen sowie einer Tordifferenz von November in Lissabon trafen beide letztmals vor der EM aufeinander, wobei Portugal mit einem 4: Bei Europameisterschaften trafen beide zuvor zweimal in der Vorrunde aufeinander, zuerst 1: Mai wurde Hugo Viana , der zuletzt zum Einsatz kam, für den verletzten Carlos Martins nachnominiert.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Was für eine Kombination der Polen, die hier frech aufspielen und keinen Respekt zeigen.

Am Ende aber ist Grosickis Hereingabe von der Grundlinie viel zu unpräzise - da war mehr drin. Milik ist weiter ein echter Gefahrenherd.

Nach der Ballannahme spielt er Pepe beinahe einen Knoten in die Beine, doch der Innenverteidiger behält die Übersicht und blockt das Leder zur Ecke ab.

Weil sich die Iberer hauptsächlich mit ihren Defensivaufgaben beschäftigen, haben die Polen kaum Probleme, das Resultat zu verwalten.

Kapitän Lewandowski tut der Treffer sichtlich gut. Nach torlosen Minuten für Polen trifft er also wieder im Nationaltrikot.

Auf der Gegenseite wird's gefährlicher, weil "Lewy" schon wieder im Strafraum an den Ball kommt. Wie man das von der EM bislang gewohnt ist: Cristiano Ronaldo probiert es direkt und trifft nur die Mauer.

Sein Schuss aus 20 Metern geht deutlich rechts daneben. Bislang haben die Polen das Geschehen im Griff, Portugal tut sich verdammt schwer, kreativ zu werden.

Nur Dmitri Kirichenko traf am dritten Gruppenspieltag für Russland gegen Griechenland schneller - nach 68 Sekunden. Der Rechtsverteidiger legt zurück an den Elfmeterpunkt, wo sich CR7 heranpirscht.

Dessen Schuss wird aber in Gemeinschaftsarbeit der beiden polnischen Innenverteidiger geblockt. Für Rechtsverteidiger Cedric ist es bislang ein gebrauchter Abend, binnen kürzester Zeit liefert er sich in der Offensive drei Fehlpässe.

Trotz des Rückstands lassen die Portugiesen den Gegner kommen und das Spiel machen, Fernando Santos will wohl wieder kontern lassen. Pepe spielt zurück auf Rui Patricio, der mit der Kugel nicht viel anfangen kann.

Blaszczykowski fängt das Spielgerät ab. Nani läuft sich nach gutem Zuspiel von Renato Sanches fest, der Befreiuungsschlag landet aber direkt wieder bei den Portugiesen.

Erste deutliche Ermahnung von Brych für Maczynski, der zusammen mit Krychowiak das defensive Mittelfeld organisiert. Der Vierinha-Vertreter aber unterläuft die Kugel, sodass Grosicki von links in den Strafraum dringen kann.

Der Flügelflitzer gibt an den Elfmeterpunkt, wo Lewandowski einschussbereit steht. Der Bayern-Stürmer lässt sich bei seinem strammen Schuss ins linke untere Eck nicht zweimal bitten - 1: Der Ball auf dem Rasen von Marseille, der in der Vorrunde von allen Seiten scharf kritisiert und deswegen auch ausgetauscht wurde, rollt.

Brych war nach seinen Einsätzen in den Vorrundenspielen zwischen England und Wales 2: Ein Deutscher ist heute auch mittendrin: Felix Brych aus München leitet die Partie, es ist sein dritter Turniereinsatz - weitere sollen folgen.

Beeindruckend, welche Reife der Mittelfeldmann schon mitbringt. Bei Polen steht exakt die gleiche Elf wie gegen die Schweiz auf dem Platz.

Und der Jährige legte noch nach: Das ist bei so einem Turnier nicht möglich. Nach dem stark taktisch geprägten Auftritt gegen Kroatien musste sich Portugal viel Kritik gefallen lassen.

Fraglos werden die Augen aber überwiegend auf den beiden Superstars gerichtet sein. Die Polen haben deutlich aufgeholt, sind in den letzten drei Begegnungen gegen die Portugiesen ungeschlagen zwei Siege, ein Unentschieden.

Zum Direktvergleich der beiden Nationen: Portugal setzte sich viermal druch, Polen dreimal - dreimal trennte man sich unentschieden.

Auch dieser Fakt also spricht für ein enges Match. Der Einzug in die Runde der letzten Acht wird Trainer Fernando Santos auf der iberischen Halbinsel wohl noch nicht allzu hoch angerechnet: Bei seinen sechs Teilnahmen seit der Einführung des K.

Das gelang keiner anderen Nation sonst! Dass es auch am heutigen Abend über die regulären 90 Minuten hinausgehen könnte, ist durchaus denkbar.

Wie aber schafften es die Polen überhaupt ins Viertelfinale? In der deutschen Gruppe wurden Nordirland und die Ukraine knapp geschlagen je 1: Bayerns Lewandowski wartet derweil noch immer auf sein erstes Turniertor.

Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel. Home Fussball Bundesliga 2. Liga Regionalliga Amateure Pokal Int.

Alle Tore Wechsel Karten. Auch rührselige Szenen auf polnischer Seite, die Fans spenden den verdienten Applaus.

Portugal fängt an, CR7 schreitet gleich als Erster zum Punkt. Piszczek hat weiter Ideen im Offensivspiel, Pepe aber hatte den Braten gerochen.

Jedrzejczyk hat in aussichtsreciher Position nicht genug Power, um zu flanken. Zwei Tore haben die Fans in Marseille bislang gesehen, beide Fanlager hoffen auf ein weiteres.

Nani haut wuchtig mit links aus der Distanz drauf - genau in die Arme von Fabianski. Lewandowski zieht die Kugel am Strafraumrand flach in die Mitte, doch ein Abnehmer fehlt.

Jodlowiec für Maczynski Polen. Pazdan klärt ohne Kompromisse gegen Cedric, die Innenverteidiger machen einen guten Job. Die Verlängerung scheint mittlerweile unausweichlich.

Drei Minuten Nachschlag lässt Brych anzeigen. Ricardo Quaresma flankt die Kugel blind in die Mitte, Glik klärt. Kapustka für Grosicki Polen.

0 thoughts to “Portugal polen em”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *